Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrte Betreuer*innen,

1 Bewohner*in ist leider mit Vorerkrankungen und Covid 19 im hohen Alter verstorben. Die Angehörigen wurden informiert. Wir sind in Gedanken bei Ihnen und sprechen hiermit unser Beileid aus.

Eine weitere Bewohnerin verweigert das Essen und auch den zusätzlichen Sauerstoff. Hier stehen wir im engen Kontakt mit den Ärzten und Angehörigen.

Nach Rücksprache mit dem Team sehen wir auch hier eher das hohe Alter und die doch erheblichen Vorerkrankungen als Grund. Wir werden den Virus aber trotzdem nicht verharmlosen und wachsam bleiben!

Der Dienst und die Dienstplanungen gestalten sich wortwörtlich von Tag zu Tag. Heute brachen weitere Mitarbeiter*innen durch NICHT Covid 19 Erkrankungen weg, sodass wir durch weitere externe Kräfte, sowie Personal, dem wir eigentlich durch den Dauereinsatz einen Ruhetag gönnen wollten, neu planen mussten.

 

Es ist nun der 12 Tag nach dem großen PCR Test der Bewohner*innen. Der Trend ist nun eindeutig, der Appetit, der Bewegungsdrang  und das Gemüt der Bewohner*innen steigt von Tag zu Tag!

Insgesamt 5 Bewohner*innen, die bei dem großen PCR Test positiv getestet worden sind, sind nach unserem PoC Schnelltest wieder Negativ, also Covid 19 frei!

Normalerweise haben wir nach einer Quarantänezeit von 14 Tagen das Schlimmste hinter uns. Doch wir richten uns nicht nach Zeiten, sondern nach dem individuellen Gesundheitszustand jeder einzelnen Bewohner*in.

Morgen Früh wird das Gesundheitsamt alle negativen Bewohner*innen bei uns nachtesten. Über die Testergebnisse werden wir Sie hier informieren.

 

Zum Thema Weihnachten, das für viele Angehörige ein wichtiger Tag ist:

Ich muss leider weiterhin auf das Besuchsverbot von dem Gesundheitsamt verweisen.

Zwar scheint sich der Verlauf bei uns im Gegensatz zu anderen Häusern sehr milde zu entwickeln, aber in Zeiten einer Pandemie sind wir noch mehr an das Gesetz gebunden.

Wir werden diesbezüglich das Gespräch mit den Behörden suchen.

Solange die obigen Regeln gelten, gibt es bei uns wie immer die Möglichkeit, dass Sie Ihre Angehörigen per Skype oder Whatsapp kontaktieren können.

 

Wie immer, hier unsere Kontaktmöglichkeiten:

Infotelefon: 06046-9898931

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie mich erreichen möchten (Heimleitung) nutzen Sie bitte folgende Nummer: 06046-98989729

Vielen Dank und

mit freundlichen Grüßen

E. Hodzic

Heimleitung