Update zu den Besuchsegelungen ab 02.11.2020

Leider müssen wir die Besuche unserer BewohnerInnen noch weiter einschränken, da die Neuerkrankungen mit Covid 19 nochmals rasant angestiegen sind und wir die BewohnerInnen unseres Hauses schützen müssen.

Ab Montag den 02.11.2020 ist, bis auf Weiteres nur noch 1 Besuch pro Bewohner, für eine Stunde in der Woche erlaubt!

Das Haus darf immer noch nicht ohne Anmeldung betreten werden!

Bitte denken Sie daran, falls Sie aus einem (lt. Robert-Koch-Institut) Risikogebiet kommen, egal ob innerhalb Deutschlands oder dem Ausland, dass Sie unsere Bewohner und Ihren Angehörigen schützen und auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen bei Einreise achten und von Besuchen vorerst absehen.

Um unsere BewohnerInnen zu besuchen, melden Sie sich bitte vorab telefonisch unter 06046-9898931 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei unserem Sozialdienst (Mo.-Fr. Vormittags) an. Dort wird mit Ihnen gemeinsam ein fester Besuchstermin (in der Zeit von Mo.-Fr. 13-16 Uhr und für Berufstätige Sa.u.So. 10-11 Uhr) vereinbart. Dies ist nötig, damit all unsere BewohnerInnen auch regelmäßig Besuch erhalten können und die Besuche zu koordinieren.

Im Folgenden möchten wir Sie nochmal über einige sehr wichtige Dinge informieren, die Sie bitte vor Ihrem Besuch beachten sollten:

  • Vor dem Besuch bitte am Haupteingang klingeln. Dort warten Sie bitte bis ein Mitarbeiter zu Ihnen kommt. 
  • Sie müssen eine medizinische OP-Maske tragen. Selbst genähte Masken, Schals etc. sind nicht erlaubt!
  • Es muss auf die korrekte Händehygiene geachtet werden. Es stehen Desinfektionsspender bereit.
  • Der Mindestabstand von 1,5 bis 2 m muss immer zu anderen Personen eingehalten werden, auch bei Spaziergängen.
  • Wir müssen Ihre Daten erheben um bei einer möglichen Infektion mit Covid 19 die Besuchsketten nachvollziehen zu können. Es liegen Formulare bereit, die Sie ausfüllen müssen. Nach 4 Wochen werden die Daten selbstverständlich vernichtet.
  • Sind Sie selbst erkrankt (Erkältung, Grippe etc.) oder kommen aus einem Risikogebiet, müssen wir Besuche untersagen und/oder verschieben.
  • Außerdem gelten die normalen Schutzmaßnahmen, die auch außerhalb unseres Hauses eingehalten werden müssen!

Bitte nutzen Sie die Zeit für Ihren Besuch. Der Termin beschränkt sich nur auf die Besuche. Andere Dinge müssen und sollen weiterhin telefonisch oder per E-Mail besprochen werden.

Gerne können Sie auch weiterhin unsere Angeboten (WhattsApp, Skype, Telefon) nutzen um mit unseren BewohnerInnen in Kontakt zu bleiben.